Naturheilpraxis Julia Stock

Aroma-Therapie

Geruchserinnerungen bleiben uns erstaunlicherweise am längsten und intensivsten im Gedächtnis. Wir wissen noch ganz genau, wie unsere Kinderbücher rochen oder die Äpfel im Nachbars Garten. Wir werden nie vergessen, wie besonders die Luft nach Regenschauern riecht, wie frisch geschnittenes Gras oder frisch gebackenes Brot duftet.

Die Entfernung zwischen Riechzellen der Nase und dem Gehirn ist nicht nur kurz, sondern die Verknüpfung ist auch sehr brisant gesteuert. Es ist erwiesen, dass das physische und psychische Befinden von Düften beeinflusst wird. Gerüche erzeugen Stimmungen und Gefühle, die für therapeutische Zwecke genutzt werden können. Der Duft ätherischer Öle wirkt harmonisierend, anregend oder beruhigend und trägt zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden bei. Auf diese Weise können die unterschiedlichen Beschwerden auf sanfte Weise gelindert werden.